Kontrolle die achte… Nachtrag

Als ich meinen letzten Post schrieb, fiel es mir schwer mich zu konzentrieren. Ich hatte eigentlich gehofft schon am nächsten Tag einige weitere Zeilen zu schreiben, aber da war ich wohl etwas zu optimistisch, ich habe es noch nicht einmal geschafft, meine Rezepte Online zu stellen. Genauso schnell wie sie kam war die Erkältung auch wieder weg. Auch schlafe ich jetzt wieder besser, aber ich kann machen was ich will, ich bin ständig müde und würde am liebsten die ganze Zeit auf dem Sofa liegen.

Ich hatte ja sehr gehofft bald mit Hilfe einer Reha wieder arbeiten zu können, aber den Zahn musste mir der Arzt im Krankenhaus leider ziehen. Eine Reha kann nicht während einer laufenden Therapie durchgeführt werden. Immerhin kann die Reha während der Maßnahme verlängert werden und dann könnte ich meinen Kontrolltermin nicht wahrnehmen. Das ganze habe ich sogar für die Krankenkasse schriftlich bekommen. Ich bin mal gespannt wie die darauf reagieren.

Ansonsten ist nicht viel passiert außer das eine oder andere Wehwehchen. Aus unerklärlichen Grund schwillt mein rechter Knöchel im laufe des Tages immer wieder an. Am linken großen Zeh habe ich eine Nagelbett Entzündung und an einer Gemüsereibe habe ich mir die Fingerkuppe des rechten Zeigefingers aufgerissen.

Ich hoffe das die Kontrolle nächste Woche Donnerstag genauso positiv ausfällt wie die letzte und das ich dann die Muse finde einige Zeilen zu schreiben.



1 thought on “Kontrolle die achte… Nachtrag”

  • Hallo André
    Danke für diese Webpage und das Teilhaben lassen. Ich bin sehr beeindruckt, von Deinen Gedanken und Deiner Offenheit.
    Meinen grössten Respekt an Dich und Deine Familie, wie Ihr die Krankheit annehmt und damit umgeht. Ich wünsche Euch viel Kraft für jeden Schritt vorwärts – aber vor allem für die vielen unerwünschten rückwärts Schritte.
    Sei ganz herzlich gegrüsst
    Sibylle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.